Hamburg, 24.06.07

 

 

Füttere mich!

Es scheint einfach zu sein, was unsere Hände tun.
Auf Tasten tippen, an Knöpfen drehen, vermittelte Aktion.

Stellvertreteraktionen treten uns entgegen.
Aus Tasten wird Sehen.

Es bleibt dabei: Augen starren aus dem Dunkel.
Bilder sind Zuckerstückchen.